Kognitive Verhaltenstherapie


Die Kognitive Verhaltenstherapie ist ein Richtlinienverfahren, über das man verfügen muss, um mit Krankenkassen abrechnen zu können. Sie stellt die Basis all meiner Arbeit dar und ist ein effektives Verfahren zur Bearbeitung lebensbehindernder Ängste, Überzeugungen und irrationaler Gedanken. Wir erarbeiten individuell ganz konkrete Strategien, die sie dann als "Werkzeuge" zur Umsetzung im Alltag zur Hand haben werden.



Hypnotherapie


Nach Milton Erickson, Systematische Hypnotherapie, Systematische Symbolisierung

Die Hypnotherapie ist ein effektives Verfahren bei dem man in Trance mit geschlossenen Augen arbeitet. Dabei sind Sie „hellwach“ auf das Wesentliche im Inneren konzentriert und blenden das Unwesentliche im Außen aus. Die Hypnotherapie bietet die einmalige Chance auf einer sehr tiefen Ebene ansonsten schwerzugängliche, schwierige und sein Leben negativ beeinflussende Erlebnisse/Erfahrungen, Körpergefühle, Emotionen, Überzeugungen und Konflikte bewusst werden zu lassen, zu bearbeiten und aufzulösen.



Achtsamkeitsbasiertes Vorgehen


Achtsamkeit gewann in der sogenannten dritten Welle der kognitiven Verhaltenstherapie in den letzten Jahrzehnten an enormer Bedeutung. Hierbei wird ebenfalls mit geschlossenen Augen vorgegangen. Es geht um ein urteilsfreies Gewahr werden dessen was ist, ob im Außen oder im Innern. Achtsamkeit ist prädestiniert, sein Inneres aus der Beobachterperspektive zu betrachten, aus der Negativbeurteilung mit sich selbst heraus zu treten, sich selbst besser zu verstehen und Verständnis für sich zu entwickeln. Sie fördert das Selbstbewusstsein, die Selbstverantwortung, die Frustrationstoleranz, den angemessenen Umgang mit negativen Gefühlen und Zuständen mit sich und gegenüber unseren Mitmenschen.



Ressourcenorientiertes Vorgehen und Wahrnehmen


Jeder kann mehr, hat mehr an Ressourcen und Potential zur Verfügung als ihm bewusst ist und ihm bis dato rückgemeldet wurde. Durch genaues Hinhören, Hinsehen, Hinspüren, kann viel entdeckt werden, was bisher unentdeckt blieb. Das Fördern Ihrer Ressourcen verhilft Ihnen, ihre Probleme effektiver, gelassener und lösungsorientierter angehen zu können.



Innere Kind-Arbeit


Hypnotherapie, Achtsamkeitsübungen und ressourcenorientiertes Vorgehen können als Basis für die Innere-Kind-Arbeit dienen. Das innere Kind ist eine Metapher für abgespeicherte jedoch verdrängte, negative und unbewältigte Erfahrungen in der Kindheit, die im Erwachsenenalter noch immer Einfluss nehmen auf unser Denken, Fühlen und Handeln. Ressourcenorientiert kann das innere Kind aber auch als ein verschüttgegangener lebendiger Anteil von uns gesehen werden, der unterdrückt wurde und nicht mehr gelebt werden durfte. Die imaginative Rückerinnerung und Bearbeitung des inneren Kindes fördert die emotionale Heilung, die Fähigkeit nicht nur zu verstehen, sondern auch Verständnis und Trost für sich selbst zu entwickeln. Dadurch lernen Sie sich selbst besser anzunehmen. Erst was wir angenommen haben, können wir auch wirklich loslassen.



IRRT


IRRT ist eine speziell für Patienten mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung oder anderen Traumafolgestörungen (Angststörungen, Depression) entwickelte integrative, schemazentrierte Behandlungsmethode der kognitiven Verhaltenstherapie. Sie ermöglicht eine Bearbeitung traumatischer Erlebnisse auf Basis innerer Exposition/Konfrontation. Durch Integration imaginativer Vorgehensweisen werden gedankliche und emotionale Neubewertungen erzielt.



IADC


Induced After-Death Communication wurde von dem amerikanischen Psychologen Dr. Allan Botkin 1995 entdeckt, als er traumatisierte Soldaten des Irankrieges behandelte. Sie folgt einem therapeutischen Vorgehen in mehreren Schritten und basiert auf der wissenschaftlich anerkannten Traumatherapiemethode EMDR, wurde jedoch in verschiedenen Punkten verändert. Die Methode wird zur Trauerbewältigung angewandt. Sie dient zur Bearbeitung des Trauerschmerzes sowie der dazu gehörigen Gefühle wie Wut, Schuldgefühle, Zweifel und anderen Emotionen.

Kontaktdaten

Psychotherapeutische Praxis
Stefan Klumpp

Diplom Psychologe
Psychologischer Psychotherapeut

Ab 1. September 2022 neue Adresse:


Saargemünder Str. 70
66 119 Saarbrücken

Praxis für alle Kassen

 
 
 
LoginBenutzernamePasswort
EmailDruckenzu FavoritenSeite weiterempfehlen
 
 
Psychotherapeutische Praxis Stefan Klumpp - Pommernring 23 - 66121 Saarbrücken - Telefon: 0681 954 373 63